Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Wassertrüdingen am Hesselberg  |  E-Mail: poststelle@wassertruedingen.de  |  Online: http://www.wassertruedingen.de

Infrastruktur Wassertrüdingen


Mehr als nur Schule

 

  • Grund-, Mittel- und Realschule sind im Ort
  • Eine Musikschule rundet das Angebot ab.
  • Projekte mit aktiver Beteiligung der SchülerInnen sind fester Bestandteil der Schulprofile: (Schülerfirma, Schulband, Lerntouren, Schulbusbegleiter, usw.)
  • Eine Mittags- bzw. Ganztagesbetreuung bietet die Grund- und Mittelschule an. 
  • Die Realschule unterstützt ihre SchülerInnen mit der Hausaufgabenbetreuung nach dem Unterricht
  • Ein "Grünes Klassenzimmer" ist bereits geplant

Spiel, Spaß und Kultur


Die Stadt Wassertrüdingen bietet eine breite Palette an Freizeitmöglichkeiten:

  • Die Puppenspielerei
  • Das neue Museum "Fluvius"
  • Das Fischerei- und Naturkundemuseum
  • Die öffentliche Stadtbücherei
  • Angebote der Volkshochschule
  • Regelmäßige Konzerte
  • Zusammenarbeit mit dem Landestheater Dinkelsbühl
  • Buntes Ferienprogramm wird von Vereinen, Institutionen und Einzelhändlern organisiert
  • Bustransfer zu Veranstaltungen innerhalb der Stadt

Sportlich in jeder Hinsicht


Wassertrüdingen begeistert mit einem großen und vielseitigen Sport- und Freizeitangebot:

  • Verschieden Sportvereine mit einer breiten Auswahl
  • 12 Spielplätze in der Stadt und in den Ortsteilen
  • Nordic-Walking Strecken im Oettinger Forst
  • Eine Skateranlage
  • Das Wörnitzfreibad
  • Die bekannte Europa Show Tanzgarde

Im Alter gut aufgehoben


  • Soziale Einrichtungen, Familenpflegedienste und Altenheime sind am Ort vorhanden
  • Es gibt zahlreiche soziale, kulturelle und gesellschaftliche Angebote, die Senioren Hilfestellung anbieten und sie aktiv einbinden.
  • Ambulante Unterstützungsdienste (gemeinsamer Mittagstisch, Besucherdienste, usw.) sind verfügbar.
  • Das neue Wohnprojekt "Gemeinschaftliches Wohnen" und integrative, unterstützende Initiativen werden von der Stadt gefördert.

In guten Händen


  • Drei Kindertageseinrichtungen mit unterschiedlichen Betreuungsformen und Öffnungszeiten sind vorhanden.
  • Kinder mit einer Behinderung, oder die einen erhöhten Förderbedarf haben, können eine Einrichtung in Ihrem Heimatort besuchen. Das Förderzentrum ermöglicht durch individuelle und spezielle Therapiemaßnahmen eine Verbesserung der Lebensqualität

Wirtschaftliche Situation


  • ca. 2700 Arbeitsplätze bei ca. 6000 Einwohnern
  • Beschäftigungzentralität 130
  • große Nachfrage nach Beschäftigten insbesondere Fachpersonal

Verkehrsanbindung


  • A6 und A7 in ca. 20 Minuten zu erreichen
  • A8 und A9 in ca. 50 Minuten zu erreichen

drucken nach oben