Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Wassertrüdingen am Hesselberg  |  E-Mail: poststelle@wassertruedingen.de  |  Online: http://www.wassertruedingen.de

Wassertrüdinger Bürgerin mit Hündin Fama erfolgreich bei Bayerischen Meisterschaften

Susanne Kunkel

Das letzte Hindernis erwies sich beim Bayerischen Wettbewerb in Burgkirchen als die größte Hürde für den Meistertitel! Hier nahm Fama vom Streitholz die falsche Hürde anstatt einfach durchs Ziel zu laufen. Nachdem die engsten Konkurrenten patzten, wäre das der Titel für den kleinen Sheltie Fama mit seiner Hundeführerin Susanne Kunkel aus Wassertrüdingen gewesen. So blieb am Ende nur der undankbare 4.Platz; immerhin gleich hinter dem deutschen Vizemeister aus Bad Tölz. Für die 9.Bayerische Meisterschaft hatten sich ca. 52 Hunde mit ihren Hundeführer(inne)n in den drei Kategorien Mini, Midi und Large (gemeint sind die Hundegrößen) in Laufe des ganzen Jahres bei zahlreichen Turnieren qualifiziert.Ziel war natürlich auch, die begehrten beiden Plätze zur Deutschen Meisterschaft in dieser superschnellen Sportart Agility zu ergattern. Erreicht werden kann dieses Ziel nur eine fortwährende und harmonische Arbeit eines jeden einzelnen Teams. Natürlich ist auch immer etwas Glück vonnöten, denn die Akteure sind Lebewesen, die normalen Leistungsschwankungen unterliegen.– Dabei begann das Hunde-Agility Wochenende für das Wassertrüdinger Team Susanne und Fama beim HSV Inn-Salzach in Burgkirchen (bei Altötting) verheißungsvoll: Beim Vorbereitungsturnier am Samstag auf gleicher Anlage, schaffte das mittelfränkische Duo unter nahezu fast nur nieder- und oberbayerischen Pärchen einen hervorragenden 2. Platz im Jumping-Wettbewerb in der Kategorie A3-Mini. Dies war auch gleichzeitig der entscheidende Lauf für die Bayerische Jugendmeisterschaft: Hier gewann ganz überraschend Kunkels Clubkameradin vom BLV-HSC Ries e.V., die 18-jährige Gymnasiastin Sandra Gehrmann mit ihrem „Midi“-Sheltie Rocky aus Oettingen den Meistertitel!

drucken nach oben