Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Wassertrüdingen am Hesselberg  |  E-Mail: poststelle@wassertruedingen.de  |  Online: http://www.wassertruedingen.de

Eine Autolegende feiert am Hesselberg Jubiläum - legendäre Fahrzeuge sind zu sehen

Porsche 356
Zweimal fahren die legendären 356er am 30. August durch Wassertrüdingen

Der Porsche 356 (unser Bild) gehört zu den seltensten und originellsten Oldtimern der deutschen Automobilgeschichte. Am Samstag, den 30. August, wird der Porsche 356 Club Deutschland eine Ausfahrt mit 26 historischen Fahrzeugen rund um Wassertrüdingen, die Schmalzmühle und Schloss Dennenlohe durchführen. Laut Wolfgang Heinrich aus Heroldsberg (Sektion Nordbayern des 356 Clubs) werden 26 historische Fahrzeuge aus den 50ern und 60er Jahren an dieser Ausfahrt teilnehmen. Die Teilnehmer kommen aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Die historischen Fahrzeuge werden am Samstag, den 30. August, im Schloss Faber-Castell (Stein bei Nürnberg) starten, und gegen 12 Uhr in der Erholungsregion Hesselberg eintreffen (die Durchfahrt von Wassertrüdingen ist gegen 12.10 Uhr geplant), um 12.15 Uhr trifft man sich an der Schmalzmühle zur Mittagsrast. Gegen 14.30 Uhr werden die Oldtimer über Röckingen nach Schloss Dennenlohe (Ankunft 14.45 Uhr) fahren, wo bis gegen zirka 17 Uhr die wertvollen Fahrzeuge im Innenhof des Marstalls, vor dem Oldtimermuseum, der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die Ausfahrt rund um Wassertrüdingen findet im Jubiläumsjahr statt, denn vor genau 60 Jahren wurde der in Kärnten von Ferry Porsche auf Basis des VW Käfers entwickelte erste Porsche-Sportwagen mit der Nummer 356/1 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Auch der regionale 356er Stammtisch Nordbayern kann auf ein Jubiläum zurückschauen, vor 10 Jahren trafen sich die Automobilfreunde zwischen Würzburg und Ingolstadt, Hof und Ansbach, sowie Regensburg und Nürnberg zum ersten Mal am „Stammtisch Nordbayern“.

drucken nach oben