Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Wassertrüdingen am Hesselberg  |  E-Mail: poststelle@wassertruedingen.de  |  Online: http://www.wassertruedingen.de

Krachledern und zünftig - die "Wörnitz-Russen" feiern 25jähriges Jubiläum

Wörnitz-Russen
Brechend voll war Theos Musikantenstadel

Gemeinsam mit sehr vielen Zuhörern feierten die Wörnitz-Russen mit zahlreichen Überraschungsgästen ihr 25-jähriges Bestehen. Zu Beginn bedankte sich der Sprecher der Wörnitz-Russen, Frieder Held, bei der Stadt, bei den Sängerfrauen, bei der Arbeitsgemeinschaft für Volksmusik und bei einem Wassertrüdinger Geldinstitut für das große Verständnis und die Unterstützung der Gesangsgruppe. Wie in den vergangenen Jahren beteiligten sich wieder Zuhörer mit überraschenden Beiträgen beim traditionellen "Roggaliacht" in Theos Musikantenstadel. Ein Sänger vom Liederkranz erzählte anschaulich von einem geplatzten und unvollendeten Traum und eine Zuhörerin unterhielt alle mit einigen gereimten, lustigen Geschichten. Aus Fürnheim sangen zwei Musikanten sehr gekonnt humorvolle Lieder von der Waterkant, und aus Obermögersheim traten zwei begnadete Sänger vor das Publikum und sangen drei schöne und zum Teil schwer auszusprechende Lieder in ihrer Mundart. Die Überraschung des Abends war der Auftritt der Gerolfinger Volkstänzer in Original-Trachten aus dem Heimat-Museum Zoller. Als Hochzeitsgesellschaft vermittelten sie eine festliche Stimmung im Saal und mit vielen sehr humorvollen Vierzeilern brachten sie die Zuhörer immer wieder zum Lachen. Die Ehinger Volksmusikfreunde mit ihrem Sprecher Karl Engelhard spielten mit viel Schwung. Die Texte ihrer Lieder und einige Witze erfreuten die Zuhörer. Natürlich sangen auch die Wörnitz-Russen ihre lustigen Wirtshauslieder, wobei sie mit dem Lied „Wenn i abends aus dem Wirtshaus geh’“ besondere Konzentration und Zungenfertigkeit bewiesen. Das Publikum beteiligte sich gerne am Gesang von alten Volksliedern und nach vier Stunden waren alle begeistert von der schönen „Geburtstagsfeier“.

drucken nach oben