Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Wassertrüdingen am Hesselberg  |  E-Mail: poststelle@wassertruedingen.de  |  Online: http://www.wassertruedingen.de

Hilfe aus Wassertrüdingen für die Straßenkinder Ghanas - Sponsoren gesucht

Kinder

Bittere Armut, Gewalt, Hunger, Durst, Schlafen auf der Straße, ein täglicher Überlebenskampf – Straßenkinder in Ghana haben oft ein schweres Schicksal zu tragen, ein Leben, das Kinder, die an bayrische Schulen gehen, so glücklicherweise nicht kennen. Und so war es auch mucksmäuschenstill, als die Religionslehrerin Frau Maria Kaiml den Kindern der Grundschule Wassertrüdingen vom Schicksal Ghanaischer Straßenkinder erzählte. Frau Kaiml hat selbst im vergangenen Jahr einige Zeit in Accra/Ghana in einem Zentrum für Straßenkinder gearbeitet, und hat zusammen mit Rektor Gerhard Kunkel eine Idee entwickelt, wie von Wassertrüdingen aus den Straßenkindern in Ghana wirksam geholfen werden kann. Die Kinder sind dazu aufgerufen, in ihren Familien Sponsoren zu suchen, die einen „Lauf“ am 30. April 2007 auf dem Sportplatz Wassertrüdingen finanziell unterstützen. Jedes Kind der Grundschule soll und kann mitlaufen, schafft es eine Runde, wandert ein Euro in den Spendentopf, bei drei Runden sind es schon drei Euro, und bei fünf Runden fünf Euro. Das Geld kommt laut Rektor Kunkel dem Projekt vollständig zugute, für den Unterricht an der Grundschule sehe man einige Unterrichtsziele aufgegriffen, so die Anteilnahme für Schwächere, die Unterstützung und tatkräftige Hilfe für Schwächere, die Akzeptanz von Fremden, die körperliche Ertüchtigung und das Kennenlernen fremder Länder. In vier Gruppen, jeweils zur vollen Stunde ab 8.00 Uhr, laufen die Grundschüler am 30. April um den Sportplatz. Nach Beendigung des Laufes werden die Runden bestätigt und der Sponsor kann den vom Schüler erlaufenen Betrag einzahlen. Die Kinder selbst erhalten eine Urkunde.

drucken nach oben