Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Wassertrüdingen am Hesselberg  |  E-Mail: poststelle@wassertruedingen.de  |  Online: http://www.wassertruedingen.de

Auto mit Fehler manipuliert - Geselle fand in Sherlock-Holmes-Manier alles heraus

Geselle Oliver Gehring aus Dürrwangen (mit dem Pokal)

Ein absichtlich mit Fehlern manipuliertes Auto, das einem Stammkunden gehörte, wurde jetzt der Werkstatt des Autohauses Opel-Krebs zur Reparatur übergeben. Geselle Oliver Gehring aus Dürrwangen (mit dem Pokal) ließ sich – obwohl er von dem Test nichts wußte – nicht „leimen“, arbeitete sorgfältig, fand alle Fehler und behob sie sofort. Der anonyme Test, der vom Prüfinstitut DEKRA in Zusammenarbeit mit der Adam-Opel-AG ausgeführt wurde, wurde in Wassertrüdingen so erfolgreich bestanden, daß Distriktleiter Steffen de Gruyter (im Bild Mitte) jetzt eigens nach Wassertrüdingen kam, um der Firma Krebs und auch Oliver Gehring den „Goldenen Werkstatt-Pokal“ zu überreichen. Nicht nur die Gesellenleistung, sondern auch der sonstige Service im Autohaus Krebs wurde von den Prüfern nach strengen Maßstäben beurteilt. Nur 20 von Deutschlandweit über 2500 Opel-Werkstätten konnten diesen Preis erringen, so De Gruyter. Der amtierende Bürgermeister der Stadt Wassertrüdingen, MdL Günther Babel (dritter von links), ließ es sich nicht nehmen, den Inhabern Volker und Monika Krebs (links) zur hohen Qualität des Personals, das sich in Service und Werkstattleistung niederschlage, zu gratulieren. Die Fa. Opel-Krebs sei ein Vorzeigebetrieb in Wassertrüdingen, das Ehepaar Krebs sei auch in der Region Hesselberg AG und fördere damit die Regionalentwicklung.

drucken nach oben