Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Wassertrüdingen am Hesselberg  |  E-Mail: poststelle@wassertruedingen.de  |  Online: http://www.wassertruedingen.de

Sand ohne Wüstensturm auf dem Marktplatz

Sand ohne Wüstensturm auf dem Marktplatz

Auch wenn die Vermutung nahe liegt, wenn man derzeit den Wassertrüdinger Marktplatz betrachtet: Es ist kein Sandsturm über Wassertrüdingen hinweggezogen und hat den Marktplatz mit einer feinen goldenen Sandschicht bedeckt. Vielmehr dient der derzeit händisch aufgebrachte Sand -laut Stadtbaumeister Thomas Nägele- der Verfüllung der Fugen des Pflasters des vor wenigen Jahren sanierten Marktplatzes. Regen und Wind haben die Füllungen angegriffen, dazu kam der Saugdruck der durch die Autoreifen beim Überfahren des Pflasters entsteht und der die Füllungen zusätzlich entleert. Ein paar Tage noch muß der Sand noch liegen bleiben, dann kann er wieder abgekehrt werden.

drucken nach oben