Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Wassertrüdingen am Hesselberg  |  E-Mail: poststelle@wassertruedingen.de  |  Online: http://www.wassertruedingen.de

Zweiter Seniorennachmittag ein voller Erfolg - Wassertrüdinger Rathaus setzt ein Zeichen für die ältere Generation

Kindergarde und Volkstanzfreunde Gerolfingen

Ein voller Erfolg war der zweite Seniorennachmittag der Stadt Wassertrüdingen: Rund 300 Senioren strömten in die Hesselberghalle, um bei Kuchen und Kaffee sowie erfrischenden Getränken ein abwechslungsreiches Programm zu erleben. Einen Höhepunkt setzte der Evangelische Kindergarten unter der Leitung von Frau Monika Ziegler gleich zu Beginn der Veranstaltung, mit schmissigen Liedern und buntem Theater begeisterten die 30 Kinder die Senioren. Bürgermeister Hugo Pelczer betonte in seinem Grußwort, dass der Stadtrat mit dem Seniorennachmittag ein Zeichen dafür setzen wollte, daß die ältere Generation ein wichtiger und ernst zu nehmender Teil der Gesellschaft in der Stadt sei. Stadtratsmitglieder und Verwaltungsmitarbeiter hätten Kuchen gebacken und gespendet, und würden nun ehrenamtlich ihren freien Sonntag für die Senioren opfern, um sie zu bedienen. Die Kindergarde unter Petra Rapthel und die Volkstanzfreunde Gerolfingen (im Bild), unterstützt von Tänzern aus Geilsheim, sorgten dann noch für weitere Unterhaltung, ehe die Senioren selbst unter den Klängen von „Hias & Sepp“ aus Dinkelsbühl ein paar Runden auf dem Tanzboden drehen konnten.


„Das war Klasse, das müßt Ihr bald wiederholen“, diesen Satz bekamen Hugo Pelczer und sein Stellvertreter Günther Babel immer wieder zu hören. Da die Veranstaltung kostenfrei war, wurde für den Förderverein zum Erhalt des Rettungswagens am Standort Wassertrüdingen ein Spendenkorb aufgestellt - über rund 400,-- Euro Einnahmen konnte sich der Geschäftsführer Heinrich Rittenhofer freuen.

drucken nach oben