Ausschreibung Wassertrüdinger Heimat- und Volksfest 2021, 2022, 2023

Volksfestumzug 2018

Ausschreibung

für die Vergabe des Wassertrüdinger Heimat- und Volksfestes an einen Festwirt für 2021 (28.05.-01.06.2021), 2022 (10.-14.06.2022) und 2023 (02.-06.06.2023)

 

Die Außenfläche des Wassertrüdinger Volksfestes (Festplatz Bürg) ist eine öffentliche Einrichtung im Sinne von Art. 21 Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern. Hierfür wird ein neuer Festwirt mit einem Festzelt sowie attraktiven Fahr-, Belustigungs-, Imbiss- und Süßwarenständen gesucht.

 

Bewerbungen für das Wassertrüdinger Volksfest (Vergabe für 3 Jahre mit Option auf jährliche Verlängerung) sind bis spätestens 31.07.2020 ausschließlich per Email (pdf) an touristikservice@stadt-wassertruedingen.de zu richten.

Maßgebend für den Zeitpunkt einer zugesandten Bewerbung ist das Datum des Email-Eingangs. Die Anmeldefrist ist eine Ausschlussfrist. Der Eingang der Bewerbungen wird zeitnah bestätigt.

 

Die Bewerbung muss folgende Angaben enthalten:

  • Offizielles Bewerbungsformular
  • Konzept für die Gestaltung des Festplatzes sowie des Veranstaltungsprogramms inkl. vorläufigem Lageplan
  • Weitere Anlagen gemäß „Kriterienkatalog Wassertrüdinger Heimat- und Volksfest“
  • Aktuelles Bildmaterial von Festzelt, Verkaufsständen, ggf. Grundrisspläne, etc.

Es wird ein kreatives Konzept, das auch nachhaltige Aspekte und die Platzvorgaben berücksichtigt als Basis der Bewerbung eingefordert.

 

Nicht berücksichtigt werden:

  • Anträge, die verspätet eingehen
  • Anträge, die falsche Angaben enthalten

 

Haftung als Folge von Ausfall, Verkürzung oder Verlegung der Veranstaltung wird nicht übernommen.

Drei Bewerber werden vom Kultur- und Sozialausschuss der Stadt Wassertrüdingen gemäß den Vergaberichtlinien und dem Kriterienkatalog vorausgewählt und dürfen das Konzept im Stadtrat der Stadt Wassertrüdingen persönlich vorstellen. Der Stadtrat entscheidet über die endgültige Vergabe.

 

Was wir bieten:

  • Eine Traditions-Veranstaltung, die in der gesamten Region bekannt ist
  • Einen neugestalteten Festplatz mit Strom- und Wasseranschlüssen
  • Einen 3-Jahresvertrag mit Option auf Verlängerung
  • Ein motiviertes Team von Seiten der Stadt, das gemeinsame Ideen umsetzen möchte

 

Zulassungen ergehen schriftlich. Mitteilungen über Zulassung bzw. Ablehnung werden schnellst möglichst verschickt. Mündliche Abmachungen und Zusagen sind nicht rechtsverbindlich. Einzelauskünfte über Zulassung oder Ablehnung werden zur Wahrung des Gleichbehandlungsgrundsatzes vorher nicht erteilt.

Diese Ausschreibung, einen Plan des Festplatzes, Vergaberichtlinien von Seiten der Stadt Wassertrüdingen sowie der Kriterienkatalog sind im Downloadbereich zu finden.

 

Auskünfte erteilt: Touristikservice Wassertrüdingen, Nina Maurer, Tel.: 09832/6822-45, E-Mail: nina.maurer@stadt-wassertruedingen.de

drucken nach oben