Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Wassertrüdingen am Hesselberg  |  E-Mail: poststelle@wassertruedingen.de  |  Online: http://www.wassertruedingen.de

Hauptgewinn Gala-Menu zum Eiszeit-Dinner: Gäste begeistert, Gastronomie präsentierte sich

Galamenu
Hotelchef Harald Seebauer serviert dem Gewinner Harald Pruckner

Harald Pruckner konnte sein Glück kaum fassen, als ihn am Faschingsdienstag Prinzessin Lena als Hauptgewinner der Aktion Eiszeit-Dinner zog: Er durfte damit 30 Freunde zu einem Galadinner in den Wassertrüdinger Bürgersaal einladen. Dieses fand am Gründonnerstag statt, die Wassertrüdinger Wirte zeigten sich dabei von ihrer besten Seite und tischten dem Gewinner und seinen Freunden, die alle in feinem Zwirn erschienen waren, ein Gala-Menu der Extraklasse auf. Zum Entree gab es eine italienischen Vorspeisenvariation (gestiftet von der Pizzeria Italia), man ging dann über zu einer Fränkischen Hochzeitssuppe und einem Salatbuffet (beides gestiftet vom Gasthaus "Weisses Ross"), als Zwischengang gab es Penne mit einer Soße aus frischen Tomaten, mit Parmesan verfeinert (gestiftet von der Pizzeria La Venezia), den Hauptgang gestaltete das Seebauer-Hotel "Die Ente" mit einem Cordon Bleu auf Steinpilzsoße mit Beilagen, zum Abschluss gab es einen extra großen Windbeutel mit Sahne und Obstbeilagen (gestiftet vom "Marktcafe").

Cordon Bleu auf Steinpilzsoße - Hochzeitssuppe und Windbeutel 

Den Secco für den Empfang hatte die Fa. Loderreiter gespendet, den Tischschmuck die Firma "Wagners - Die Meister für Blatt und Blüte". Die Tafel hatte das Team vom Hotel Seebauer gedeckt, das Personal wurde ebenfalls vom Hotel Seebauer gestellt und erhielt großes Lob von Seiten der Gäste. Theo Mitskolavas, Sprecher der Wirte, zeigte sich besonders erfreut darüber, dass es - beginnend mit der Genussmeile - endlich gelungen sei, die Wassertrüdinger Wirte zu gemeinsamen Aktionen zu bewegen. Nur gemeinsam sei man stark, so Mitskolavas. Bürgermeister Günther Babel zeigte sich begeistert von der Dekoration und der Präsentation des Menus. Die musikalische Umrahmung des Abends übernahm die junge Isabella Rehberger. Die Aktion "Eiszeit-Dinner" soll auch in der nächsten Saison wieder stattfinden, so Lisa Fleichaus, Geschäftsführerin des Touristikservice Wassertrüdingen.         

drucken nach oben