Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Wassertrüdingen am Hesselberg  |  E-Mail: poststelle@wassertruedingen.de  |  Online: http://www.wassertruedingen.de

Vier Jahre Ansiedlungsförderung - eine Erfolgsbilanz - Millionen private Investitionen

In der Wassertrüdinger Altstadt
Junge Menschen in die Altstadt bringen - ein Ansatz der kommunalen Ansiedlungsförderung

Der Beschluss der Stadt Wassertrüdingen im Herbst 2007, ab sofort eine Ansiedlungsförderung zu gewähren um die Bevölkerung in der Stadt zu halten und auch Neubürger zu gewinnen, wurde zunächst von vielen milde belächelt. Jetzt, vier Jahre später, zieht Bürgermeister Günther Babel eine Erfolgsbilanz: Private Investitionen von mehreren Millionen Euro in der Altstadt, aber auch in den Wohngebieten, konnten von der Stadt mittlerweile gefördert werden, die Bevölkerungsabwanderung konnte weitgehend gestoppt und Neubürger konnten gewonnen werden. Die Stadt Wassertrüdingen zahlt, bei Investitionen in selbst genutzten Wohnraum,  ein Prozent der Investitionssumme und zusätzlich pro Kind 1000 Euro, so Bürgermeister Günther Babel. Gefördert werden nicht nur Neubauten, sondern auch Sanierungen und Erweiterungen. Das Konzept der Stadt sei aufgegangen, so Günther Babel, als positives Beispiel erinnert er daran, dass nicht zuletzt aufgrund der Ansiedlungsförderung eine junge Familie mit 5 Kindern in ein Altstadthaus, dessen ehemalige Bewohner gestorben waren und das leer stand, eingezogen ist: „Jetzt ist wieder Leben im Haus". Er gehe davon aus dass die Ansiedlungsförderung auch die nächsten Jahre weiter bestehen wird. Die Stadt sei auch in anderen Bereichen sehr familienfreundlich, so Babel. Es werde etwa der Elternteil des Beitrages für das letzte Kindergartenjahr von der Stadt komplett übernommen, derzeit baut die Stadt eine dritte Kinderkrippe. „Familien und Kinder sind unsere Zukunft", so der Bürgermeister, „darauf setzen wir." Mit Genugtuung könne der Stadtrat inzwischen feststellen, dass auch andere Kommunen sich jetzt mit einer Ansiedlungsförderung auseinander setzen. Die Wassertrüdinger waren hier Pioniere.      

drucken nach oben