Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Wassertrüdingen am Hesselberg  |  E-Mail: poststelle@wassertruedingen.de  |  Online: http://www.wassertruedingen.de

Santa Maria wurde 50 Jahre alt - Wassertrüdinger Urgestein

Santa Maria
50 Jahre Santa Maria - das alte Feuerwehrauto wird gehegt und gepflegt

Eine Geburtstagsfeier richtete die Stützpunktwehr Wassertrüdingen für einen ganz besonderen Jubilar aus. Vor 50 Jahren wurde in Wassertrüdingen das erste motorbetriebene Feuerwehrlöschfahrzeug in Betrieb genommen. Noch heute ist das Fahrzeug, liebevoll „Santa Maria“ in Anlehnung an das Schiff des Entdeckers Kolumbus genannt, im städtischen Bereich eingesetzt. Über Land wird mit der Santa Maria nicht mehr gefahren, erklärte Holger Wenderlein bei der Geburtstagsfeier am Gerätehaus an der Opfenrieder Straße. Bürgermeister Günther Babel überzeugte sich vom technischen Zustand des Dienstältesten Fahrzeugs bei einer Probefahrt und wurde „ganz schön durchgeschüttelt“. Das TLF 16, ein Tanklöschfahrzeug auf einem Mercedes-Benz Fahrgestell, glänzt durch einige Besonderheiten wie einen noch funktionierenden Winker zusätzlich zum Fahrtrichtungsanzeiger. Bei der ersten Übergabe vor 50 Jahren bedankte sich der damalige Kommandant Willi Rosenbauer bei Bürgermeister August Fleischmann und der Sparkasse für die Finanzierung des 60 000 Mark teuren Fahrzeugs. Die erste Bewährungsprobe bestand das Fahrzeug schon acht Wochen nach Inbetriebnahme bei einem Brand bei der Tuchmacherfabrik Samhammer in der Eislerstraße. Die Feuerwehrführung um Kommandant Friedrich Schindler hatte das Protokoll der ersten Fahrzeugübergabe in Wassertrüdingen für das „Geburtstagsfest“ im Gerätehaus ausgelegt. Aktive und passive Mitglieder der Feuerwehr ließen es sich nicht nehmen, zusammen mit den Führungskräften auf das Wohl der noch recht rüstigen Jubilarin anzustoßen.

drucken nach oben